Web 2.0 Portale – Was es zu beachten gilt

Dienstag, 10. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Vor wenigen Minuten hat Gretus von SEO-United einen interessanten Blogbeitrag zum Thema Web 2.0 Portale verfasst. Im Beitrag zeigt er auf, was es beim Betrieb oder bei der Planung eines Web 2.0 Portals zu beachten gibt.

Grob zusammengefasst gibt er den Betreibern folgende Tipps um die User aktiv zu halten / zu aktivieren:

  • Einfache Anmeldung und einfaches Einstellen eigener Inhalte
  • Klick- und Leseverhalten der User indirekt für die Generierung neuer Inhalte nutzen
  • Usern die Möglichkeit bieten schon vorhandene Inhalte zu verändern
  • Mitgliederbelohnungen um die Aktivität zu steigern
  • Auszeichnungen für hochwertige Beiträge
  • Angemessenes Kommunikationsniveau

Vor allem den letzten Punkt vermisse ich oft bei Web 2.0 Portalen. Manchmal ist das Kommunikationsniveau nur sehr niedrig, so dass man manchmal die Lust verliert weiter aktiv zu bleiben.

Ein weiterer Punkt, den Betreiber von Web 2.0 Portalen auf jeden Fall beherzigen sollten, ist der Nutzen als Marketingkanal, den viele Web 2.0 Portale inne haben. Unterstützt der Betreiber die Nutzung seines Web 2.0 Projektes als Vertriebs- und Marketingkanal, so hat er dadurch unter Umständen einen dreifachen Nutzen:

  1. Viele neue Inhalte -> Der Nutzen des Portals für den Nutzer steigt und dadurch profitiert auch der Betreiber
  2. Die „Werbung“ wird von den Nutzern von Web 2.0 Portalen oftmals nicht als störend aufgefasst, sondern mehr als Information -> Regelmäßige Nutzung des Portals als Marketing- /Vertriebskanal bringt dem Betreiber neue, aktive Nutzer und neuen, oftmals hochwertigen Inhalt (wer möchte sein Produkt oder seine Dienstleistung in einer niveaulosen Umgebung bewerben?)
  3. Die meisten Web 2.0 Portale bieten für nutzergenerierten Inhalt eine Bewertungsfunktion -> Unter Umständen können dadurch verschiedene beworbene Produkte verglichen werden, was dem Portal einen neuen Nutzen und damit neue Nutzer bringt und dem Werbetreibenden eine umfangreiche Rückmeldung des Marktes gibt.

Gerade eine Unterstützung als Vertriebs- und Marketingkanal wird momentan, meiner Meinung nach, noch zu wenig unterstützt..

Leave a Reply