Software für die Auswertung von Emotionen in Online-Foren

Mittwoch, 4. März 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Das Frauenhofer IAIS hat eine Software entwickelt, die das Auswerten von in Online-Foren gezeigten Emotionen ermöglichen soll. Damit ist der Online Emotions-Radar ein interessantes Tool für Unternehmen für die Marktforschung.

Online-Foren eigenen sich hervorragend um vor dem Kauf Stimmen und Meinungen zu Produkten und Unternehmen einzuholen. An diesem Punkt setzt dann die Software des Frauenhofer IAIS an: Diese Stimmen und Meinungen werden vom Online Emotions-Radar ausgewertet, sodass Unternehmen ein umfangreiches Feedback von ihren Kunden bekommen.

Auf der Website des Frauenhofer IAIS werden folgende  Fragestellungen angeführt, die mit Hilfe des Online Emotions-Radars beantwortet werden sollen:

  • Wo wird im Internet über Ihr Unternehmen bzw. ihre Produkte und Leistungen geredet?
  • Wie ist die allgemeine emotionale Wahrnehmung ihrer Unternehmung, ihrer Produkte oder Leistungen?
  • Welche Eigenschaften von Produkten oder Leistungen werden hervorgehoben?
  • Welche Themen lassen sich als Ursache für negative Emotionen erkennen?
  • Gibt es Änderungen in der emotionalen Einschätzung?

Daraus ergeben sich laut Frauenhofer IAIS folgende Vorteile:

  • Die Geschäftsleitung erhält Vergleiche zu wichtigen Mitbewerbern.
  • Das Marketing erhält die aktuelle Markenwahrnehmung und kann über Trendverläufe informiert werden.
  • Die Produktion/Qualitätskontrolle erfährt zeitnah von Produktfehlern, die zu Ärgernissen bei Kunden führen.
  • Die Produktentwickler erhalten einen Einblick in positiv wahrgenommene Produkteigenschaften
  • Das Marketing kann sich über die Wahrnehmung von Marken informieren.

Ich denke vor allem größere Marken können von der Nutzung dieser neuen Software profitieren. Meist sind gerade größere Marken in den Diskussionsforen im Internet Vertreten. Daher kann durch das Online Emotions-Radar ein breites Feedback eingeholt werden, was dann in die weitere Produkt- und Unternehmensentwicklung einfließen kann.

Das Frauenhofer IAIS ist mit dem Online Emotions-Radar auch auf der CeBIT vertreten:

Vom 03. bis 08. März 2009, kann der Messestand in Halle 9, Stand A30 auf der CeBit in Hannover besucht werden.

via heise.de.

Leave a Reply