Skype soll an die Börse

Mittwoch, 15. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Nach dem die Verhandlungen über einen Rückkauf von Skype zwischen eBay und den beiden Skype Gründern Niklas Zennström und Janus Friis, welche die Investmentkonzerne Elevation Partners, Kohlberg Kravis Roberts, Providence und Warburg Pincus mit im Boot hatten, gescheitert sind, soll Skype bei eBay ausgegliedert und an die Börse gebracht werden. Dies ist beim Nachrichtendienst Golem.de in einem Artikel zu lesen. Wie im Artikel weiter zu lesen ist, soll der Börsengang innerhalb der nächsten 18 Monate von statten gehen.

Hier gehts zum Artikel auf Golem.de:

.

Leave a Reply