Schriftfont von AdSense kann geändert werden

Freitag, 20. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Publisher haben neuerdings die Möglichkeit, die Schriftart der eingeblendeten Google AdSense Anzeigen selbst zu bestimmen. Die Auswahl der Schriftarten ist zwar auf Arial, Times und Verdana begrenzt, trotzdem bieten die neuen Schriftarten die Möglichkeit, die Werbeanzeigen besser an das Erscheinungsbild der Webseite anzupassen. Der Schriftfont hat bestimmt bei der ein oder anderen Webseite Einfluss auf die Klickrate. Mal sehen ob in der nächsten Zeit zu diesem Thema die ein oder andere Statistik, oder gar eine Studie, zu finden sein wird.

Gefunden auf dem Google AdSense Blog.

Leave a Reply