N-22.com – Das Konzept

Freitag, 10. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Seit gestern sind in meinem Projekt N-22.com die ersten Artikel zu finden. Damit nicht der Anschein entsteht, das hier ein weiteres, möglicherweise überflüssiges Artikelverzeichnis aufgebaut werden soll, möchte ich hier zum einen das Konzept von N-22.com kurz vorstellen; zum anderen möchte ich Euch einladen Artikel auf N-22.com zu veröffentlichen.

Zum Konzept

Auf N-22.com sollen in Zukunft interessante Artikel über diverse Themen zu finden sein. Mir ist es wichtig, dass die veröffentlichten Artikel eine hohe Qualität aufweisen. Die Artikel müssen für die Besucher von N-22.com nützlich sein, sinnfreies SEO-Geschreibsel werde ich gnadenlos ablehnen. Die Artikel müssen einen Mindestumfang von 300 Wörtern haben. Aus den Artikeln dürfen zwei Links gesetzt werden. Wichtig ist, das diese Links auf themenrelevante Seiten verweisen, damit die Besucher von N-22.com passende, weiterführende Informationen finden können.

Die Einladung an alle

Neben Webmastern und SEO- bzw. Werbeagenturen möchte ich auch jeden einladen, einen oder mehrere Artikel zu verfassen, der gerne Artikel schreibt und sein Wissen teilen möchte. Als Betreiber von N-22.com wird es natürlich auch mein Bestreben sein, die Datenbank so gut wie möglich zu promoten, sodass auch die Links der Webmaster und der SEO- bzw. Werbeagenturen mit möglichst vielen, “echten” Besuchern versorgt werden. Je besser die Qualität des Artikels, desto größer ist der Nutzen für alle die daran beteiligt sind (Publisher, Plattformbetreiber und Besucher). Mit Artikeln kann letztendlich die Kompetenz des Autors hervorgestellt werden; wenn dann noch ein Link zum entsprechenden Internetauftritt zu finden ist, dann wird dies mit Sicherheit für einen positiven Eindruck beim Besucher sorgen.

Hier soll ein sinnvolles, für die Besucher nützliches Projekt entstehen.

Wer sich als Autor registrieren möchte (dies ist Voraussetzung um Artikel einreichen zu können), kann dies hier tun: Autor werden.

Unter N-22.com soll ein sinnvolles, für die Besucher nützliches Projekt entstehen. Ich freue mich daher auf neue, interessante Artikel und wünsche meinen Lesern an dieser Stelle noch Frohe Ostern!

Microsoft Studie: EUROPE LOGS ON – European Internet Trends of Today and Tomorrow

Freitag, 10. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Microsoft schätzt, dass die Internetnutzung im Juni 2010 die TV-Nutzung übersteigen wird. Dies geht aus einer Microsoft-Studie hervor. Im Durchschnitt sollen die Menschen dann wöchentlich 14,2 Stunden das Internet nutzen; die TV-Nutzung wird im Juni 2010 auf 11,5 Stunden pro Woche geschätzt.

Eine weitere interessante Aussage der Studie ist im Bezug auf die Internetnutzung mit dem PC zu finden: Diese soll in den nächsten fünf Jahren von momentan 95% auf nur noch 50% zurückgehen. IPTV, Spielekonsolen und Mobiltelefone sollen bei der Internetnutzung in den nächsten fünf Jahren einen deutlich höheren Stellenwert einnehmen.

Wie der Studie weiter zu entnehmen ist, gibt es in  Deutschland (55 Millionen), Großbritannien (mit Nordirland) (42 Millionen) und Frankreich (40 Millionen) die meisten Internetnutzer in Europa. Die Schlusslichter dieser Statistik sind Zypern (325.000 Internetnutzer), Irland (2,4 Millionen Internetnutzer) und Portugal (4,2 Millionen Internetnutzer).

In der Studie sind ebenfalls Zahlen im Bezug auf Videos im Internet zu finden. Demnach schauen 28% der Europäer Online-Videos. Damit sind Online-Videos die populärste Applikation bei der Online-Unterhaltung. 

Die komplette Studie kann kostenlos bei Microsoft heruntergeladen werden:

via: internetworld.de

zuno.com für 15.000 USD verkauft

Freitag, 10. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Am heutigen Karfreitag ist die Domain zuno.com in der “Verkauft”-Box auf der deutschen Sedo Startseite zu finden. Für 15.000 USD hat die Domain über Sedo den Besitzer gewechselt. Die Domain klingt angenehm und ist aufgrund von nur 4-Stellen gut zu merken. Momentan ist die Domain noch geparkt. Mal sehen was in Zukunft für ein Projekt unter zuno.com erreichbar sein wird.

77 inspirierende Beispiele für gelungene Navigationsmenüs

Donnerstag, 9. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 4.3/5 (3 votes cast)

Navigationsmenüs spielen im Hinblick auf die Nutzerfreundlichkeit einer Website eine große und wichtige Rolle. Durch die Navigationsmenüs gelangen die Besucher zu den tieferliegenden Angeboten und Informationen auf einer Internetseite. Ist ein Navigationsmenü also schlecht umgesetzt, so besteht das Risiko, dass die Webseitenbesucher nichts relevantes für ihre Suche finden und die Website wieder verlassen, obwohl passende Angebote oder Informationen auf der entsprechenden Website verfügbar gewesen wären.

Es kommt bei einem Navigationsmenü also sowohl auf die Gestaltung, als auch auf die Konzeption und Ausarbeitung des Navigationsmenüs an. Denn auch die optisch ansprechendste Webseiten-Navigation nützt nichts, wenn der Besucher die für ihn interessanten Inhalte der Website nicht findet. Auch im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung ist eine gut durchdachte Menü-Struktur oftmals wichtig. Inhalte, die nicht in der Navigation verlinkt sind, können durch Suchmaschinen schlechter indexiert werden.

Zu diesem Thema habe ich bei drweb.de einen interessanten Artikel gefunden, in welchem 77 inspirierende und gelungene Beispiele von Navigationsmenüs vorgestellt werden. Webdesignern bietet der Artikel interessante Ideen; ein Besuch lohnt sich.

Hier der Link zum Artikel:

viewit.com für 40.000 USD über Sedo verkauft

Mittwoch, 8. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Momentan ist auf der deutschen Sedo-Startseite zu lesen, dass die Domain viewit.com für 40.000 USD den Besitzer gewechselt hat. “To view sth.” hat übersetzt mehrere Bedeutungen: etw. anschauen, etw. besichtigen, etw. inspizieren und etw. prüfen sind einige davon (Quelle: leo.org). Dementsprechend vielseitig ist die Domain viewit.com verwendbar.

Top-Level-Domains in deutschen Suchergebnissen

Mittwoch, 8. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Im Blog von SEO-United bin ich auf eine interessante Statistik gestoßen. Sie zeigt zum einen, wie oft die verschiedenen Domainendungen prozentual bei mittelstark bis stark frequentierten Keywords in den Top-10 der Suchergebnisse ranken, zum anderen wird auf exotische Domains wie .ag, .cc oder.ws hingewiesen, die ebenfalls den Sprung in die Top-10 bei mittelstark bis stark frequentierten Keywords geschafft haben.

Die im SEO-United Blog veröffentlichte Statistik zeigt, dass rund 3/4 der Platzierungen von der .de-Endung eingenommen werden. Das übrige Viertel teilen sich die anderen Top-Level-Domain-Endungen. Dieses Resultat ist für die deutschen Suchergebnisse wohl wenig überraschend.

Interessant ist die Tatsache, dass diverse “Exotendomains” bei hochfrequentierten Keywords auf Top-Positionen zu finden sind. Es ist also offensichtlich möglich, mit jeder TLD-Endung in den SERPs gut zu ranken (diese Beobachtung habe ich auch schon gemacht, siehe Artikel “.cc Domains – Deutlich unterschätzt?“). Vor allem für SEOs dürfte diese Tatsache interessant sein. Sind bei den bekannten TLDs wie .de, .com oder .net mittlerweile die meisten generischen Domains schon vergriffen, so sind bei den neuen, exotischen Domainendungen noch viele Keyword-Domains verfügbar.

Jetzt gilt es noch abzuwiegen, welches Konzept erfolgversprechender ist:

  • eine Keyword-Domain, die in den SERPs auf guten Platzierungen zu finden ist, unter Umständen aber möglicherweise aufgrund der exotischen Domainendung eine geringere Klickrate in den SERPs bekommt.
  • keine generische Domain, die in den SERPs möglicherweise schwerer optimiert werden kann, aber eine der bekannten Domainendungen wie .de oder .com, die dann möglicherweise eine höhere Klickrate in den SERPs haben.

Die Frage ist, wie vorteilhaft ist eine generische Domain im Bezug auf die SERPs? Vielleicht finden wir ja demnächst bei SEO-United eine Antwort auf diese Frage. Ich werde den Blog auf jeden Fall weiter beobachten, zumal die Macher von SEO-United nun einen eigenen Crawler auf den Weg geschickt haben, der diverse Daten sammeln soll, die für SEOs relevant sein könnten.

50 Webseiten mit sehenswerten Landschaftsillustrationen

Dienstag, 7. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Welche Wirkung ein Webdesign, bei welchem Landschaftsillustrationen verwendet werden, erzielen kann, ist in einem Artikel auf webdesignerdepot.com zu sehen. In dem Artikel werden 50 Webdesigns vorgestellt, bei welchen verschiedene Landschaftsillustrationen auf eine sehenswerte Art und Weise im Webdesign von Webseiten verwendet werden. Interessant finde ich bei den vorgestellten Webdesigns die unterschiedlichen Wirkungen der Landschaftsillustrationen. Mit Landschaftsillustrationen können die Webdesigner, je nach Gestaltung, eine Vielzahl von Wirkungen erreichen. Von schlicht über edel bis zu verspielt scheint alles möglich zu sein.

Viel Spaß beim betrachten der inspirierenden und sehenswerten Webdesigns.

Neuerungen bei Alexa.com

Montag, 6. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Alexa.com hat neben einem neuen Design auch neue Daten über Webseiten erhalten. Das neue Webdesign von Alexa wirkt angenehm und übersichtlich.

Zu jeder Website sind nun drei weitere interessante Details zu finden. Zum einen  sind nun Daten über Pageviews / User einer Website zu finden; sprich: Wie viele Seiten werden im Schnitt pro Besucher aufgerufen. Die zweite Neuerung sind Daten zur Bounce Rate. Die Bounce Rate zeigt an, wie groß der Prozentsatz der Besucher ist,  die die Website nach nur einem Seitenaufruf wieder verlassen. Die dritte Neuerung zeigt Daten zur “Time on Site” an. Hier können Webseitenbetreiber sehen, wie lange sich ihre Besucher im Durchschnitt auf der eigenen Webseite aufhalten.

Eine weitere Neuerung ist die Anzeige des Alters einer Webseite ( “Online Since”). Allerdings sind hier speziell bei meinem Blog noch keine Daten zu finden. Vielleicht wird an diesem Feature momentan noch gearbeitet.

Es wäre interessant zu wissen, wie sich die Daten von Alexa zusammensetzen, bzw. wie Alexa die Daten bezieht. Ich bin da leider noch nicht fündig geworden, habt Ihr da vielleicht einen Tipp für mich? Ursprünglich wurden die Daten einmal mit der Alexa Toolbar gesammelt. Diese wird aber nicht von jedem Internetnutzer benutzt. Darüber hinaus hat die Alexa Toolbar oftmals Warnungen von Virensoftware ausgelöst (“Spyware”).

Die Neuerungen bei Alexa.com finde ich persönlich gelungen. Mal sehen wie es mit Alexa in Zukunft noch weiter geht.

Webdesign: Beispiele und Techniken für die Gestaltung des Hintergrunds von Websites

Sonntag, 5. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Wer ein ansprechendes und professionelles Webdesign kreieren möchte, wird früher oder später damit beschäftigt sein, einen zum Contentbereich passenden Hintergrund zu schaffen. Je nach dem, was die Website später repräsentieren soll bzw. welche Wirkung die Website auf den Besucher haben soll, gibt es verschiedene Techniken und Varianten den Hintergrund einer Website zu gestalten.

Im Smashing Magazine habe ich zu diesem Thema einen aktuellen Artikel gefunden, welcher verschiedene Varianten und Techniken anhand von Beispielen vorstellt. Die gezeigten Webdesign-Beispiele sollten für jeden Webdesigner eine lohnenswerte Inspirationsquelle sein. Ob klar sturkturierte Trennung des Contentbereiches vom Hintergrund oder einer Verschmelzung vom Hintergrund einer Website mit dem Contentbereich – der Artikel bietet wahrscheinlich für jeden Geschmack das passende Beispiel.

Für Webdesigner und Webdesign interessierte lohnt sich der Besuch des entsprechenden Artikels im Smashing Magazine, zumal dem Artikel auch ein Showcase mit sehenswerten Umsetzungen eines Webdesign-Hintergrundes angehängt ist. Hier der Link zum Artikel:

10 simple und beeindruckende Design-Techniken

Freitag, 3. April 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 1.0/5 (1 vote cast)

Im Smashing Magazine bin ich auf einen interessanten Artikel gestoßen, in welchem Beispiele für simple und beeindruckende Designs zu finden sind. Oft reichen beim Webdesign simple Kleinigkeiten um die gewünschten Effekte bzw. die gewünschte Wirkung des Designs zu erreichen. Durch Kontraste können Webdesigner beispielsweise ohne großen Aufwand bestimmte Bereiche einer Website hervorheben, ohne dass ein großes Know-How in den Techniken der Bildbearbeitung nötig ist.

Der Artikel führt 10 interessante Design-Techniken an, die sowohl für das Webdesign als auch für das Grafikdesign hilfreich sein können.