Canonical soll duplicate content in Zukunft vermeiden

Freitag, 13. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Die drei großen Suchmaschinen Google, Yahoo und Live wollen die „duplicate content“ Problematik in den Griff bekommen und akzeptieren nun einen neuen Linkparameter. Per <link rel=“canonical“ href=“http://www.example.com/dynamischer-pfad“ /> soll es nun möglich sein, den Suchmaschinen, im Falle von duplicate content, den richtigen Weg zu weisen. Enthält also die Seite http://www.example.com/dynamischer-pfad-abcd123 den gleichen oder, bis auf minimale Abweichungen, identischen Content, so erkennen die Suchmaschinen durch den im Kopf der Seite untergebrachten Parameter, welche der vorgefundenen Seiten in den Suchmaschinenergebnissen auftauchen soll und welche der Seiten, beispielsweise im Fall von Google, den PageRank vererbt bekommen soll. 

Die Idee hinter dieser Lösung ist nicht schlecht, allerdings bietet sie unter Umständen wieder Manipulationsmöglichkeiten. So könnten Webseitenbetreiber, in der Hoffnung das sie dadurch besser gelistet werden, beispielsweise generell auf all ihren Seiten den entsprechenden Code einfügen. Spätestens wenn das passiert, stehen die Suchmaschinen prinzipiell wieder am Anfang der duplicate content Problematik. Allerdings glaube ich nicht das die Suchmaschinen vergessen haben an sowas zu denken. Folgendes steht im Google Webmaster Zentrale Blog:

Was passiert, wenn ich widersprüchliche rel=“canonical“-Angaben mache?
Unser Algorithmus ist nachsichtig: Wir können Ketten von kanoischen Angaben folgen, jedoch empfehlen wir, dass ihr eure Links dahingehend updated, dass sie auf eine eindeutige kanonische URL verweisen, um die besten Ergebnisse zu gewährleisten.

Baut also jemand generell „canonical“ auf allen Seiten (auch auf DC Seiten) ein, dann sind dies ja prinzipiell widersprüchlichen Angaben und im Fall von Google würde dann nach wie vor Google entscheiden, welche der Seiten in den Suchergebnissen erscheint. Also prinzipiell so wie bisher. Also doch eine manipulationssichere Lösung, die den fairen Umgang mit „canonical“ sogar belohnt? Die Zukunft wird es zeigen.

Die Meldung in den Suchmaschinenblogs:

Außerdem bin ich auf Golem.de auf einen Beitrag zum Thema gestoßen..

Leave a Reply