Wallpaper / Grafik im Vista-Style mit GIMP

Samstag, 28. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Die Optik von Windows Vista hat sich im Vergleich zu den Vorgängern deutlich geändert. Die mitgelieferten Wallpaper folgen diesem neuen Style und sind optisch deutlich besser und professioneller ausgearbeitet als die der Windows Vista Vorgänger.

Bei gimpusers.de habe ich ein inspirierendes Tutorial gefunden, in dem beschrieben wird, wie man mit GIMP Wallpaper bzw. Grafiken in eben diesem Style erstellen kann. Das Schöne an diesen Wallpapern ist der damit erzeugte räumliche Effekt. Dieser Effekt ist vielseitig einsetzbar. Neben dem Einsatz als Wallpaper kann man diesen Style sehr gut für Printmedien und auch Webseiten nutzen. Dieser Style eröffnet durch den entstehenden räumlichen Eindruck viele gestalterische Möglichkeiten.

Viel Spass beim Lesen!.

Nischenkeyword: Muttertagsgedichte / Muttertagsgedicht

Freitag, 27. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Am 10. Mai ist es wieder so weit: Wie jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai wird auch 2009 Muttertag gefeiert. Als ich mir die Ergebnisse des Keyword-Tools zum Thema Muttertag angesehen habe, ist mir ein neues Nischenkeyword aufgefallen. Sowohl die Suchanfragen nach Muttertagsgedicht als auch nach Muttertagsgedichte weisen ein ordentliches Volumen auf. Mit ein wenig SEO sollte es relativ leicht möglich sein, unter diesen beiden Keywords gut zu ranken.

Der Muttertag bietet Webseitenbetreibern generell gute Verdienstmöglichkeiten. Sowohl am Valentinstag als auch am Muttertag entsteht bei den Suchmaschinen ein großes Suchvolumen. Grund hierfür ist die Suche nach Geschenken oder anderen Aufmerksamkeiten wie beispielsweise Gedichten. Vor allem die Suche nach Geschenken bietet Webmastern die Chance mit passender Werbung ein paar Euros zu machen.

Hier noch das vom Google-Keyword-Tool geschätzte durchschnittliche Suchvolumen für die beiden Keywords:

  • Muttertagsgedicht: 4.400
  • Muttertagsgedichte: 9.900

Für Muttertag liegt das geschätzte durchschnittliche Suchvolumen bei 90.500. Die Übereinstimmung war bei der Recherche mit dem Keyword-Tool auf „Exakt“ eingestellt. Ich wünsche Euch viel Erfolg am Muttertag!.

Die 25 wertvollsten US-Blogs

Donnerstag, 26. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Der amerikanische Finanzblog 24/7 Wall St. hat eine Liste mit den 25 wertvollsten US-Blogs herausgegeben. Dabei wurde der Wert der Blogs mit Hilfe verschiedener Datenquellen wie beispielsweise von Alexa, comScore und Compete geschätzt.

  1. Gawker Properties: 170 Mio. USD
  2. Huffington Post: 90 Mio. USD
  3. The Drudge Report: 48 Mio. USD
  4. Perez Hilton: 32 Mio. USD
  5. Sugar Inc.: 27 Mio. USD
  6. TechCrunch: 25 Mio. USD
  7. MacRumors: 21 Mio. USD
  8. SeekingAlpha: 11 Mio. USD
  9. GigaOm: 9,5 Mio. USD
  10. Politico: 8,7 Mio. USD
  11. SmashingMagazine: 7,7 Mio. USD
  12. SearchEngineLand: 4,5 Mio. USD
  13. Boing Boing: 3,6 Mio. USD
  14. ReadWriteWeb: 3,4 Mio. USD
  15. SB Nation: 2,7 Mio. USD
  16. Destructoid: 2,5 Mio. USD
  17. Mashable: 2,5 Mio. USD
  18. Alley Insider sites: 2,25 Mio. USD 
  19. slashfilm: 2,1 Mio. USD
  20. The Superficial Network: 2,0 Mio. USD
  21. Neatorama: 1,5 Mio. USD
  22. Daily Kos: 2,0 Mio. USD
  23. Talking Points Memo: 1,2 Mio. USD
  24. VentureBeat: 1,0 Mio. USD 
  25. Wowowow: 1,0 Mio. USD

Im Vergleich zu den US-Top-Blogs sind die Werte der deutschen Blogs (beispielsweise basicthinking.de) wie Peanuts. Es ist immer wieder interessant, wie wertvoll die englische Sprache bei Internetprojekten ist. Die Reichweite der Projekte steigt um ein Vielfaches und dadurch vervielfacht sich der Projektwert dann entsprechend.

Via: basicthinking.de und gruenderszene.de.

Sedo übernimmt RevenueDirect

Donnerstag, 26. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Sedo hat den bedeutenden amerikanischen Domainparking-Anbieter RevenueDirect übernommen. Dies teilt Sedo im Newsbereich der eigenen Webseite mit. RevenueDirect bietet professionellen Domaininvestoren die Möglichkeit, mit ihren Domains Geld zu verdienen. Nach eigenen Angaben kann Sedo seinen Marktanteil in Nordamerika durch die Übernahme noch einmal signifikant steigern.

Zusätzlich ist Sedo mit dem Domainregistrierungsunternehmen Dotster, von welchem Sedo RevenueDirect übernommen hat, eine strategische Partnerschaft eingegangen. Das deutsche Unternehmen baut damit seine Position als Weltmarktführer weiter aus..

Anzahl der iPhone-Besucher jetzt in Google Analytics

Mittwoch, 25. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Google hat das Statistiktool Google Analytics um ein weiteres Feature erweitert.  Webseitenbetreiber können sich nun die Zugriffe / Besuche anzeigen lassen, die mit einem iPhone getätigt wurden.

Für viele Webseitenbetreiber ist dieses neue Feature mit Sicherheit hilfreich. So kann beispielsweise abgeschätzt werden, ob sich der Start einer, für mobile Endgeräte optimierte, Internetseite lohnt, um das auf der Internetseite enthaltene Angebot auch Nutzern des mobilen Internets einfach und unkompliziert zugänglich zu machen.

Zu finden ist diese Neuigkeit in einem Artikel des Google Analytics Blog..

90.com wird bei Sedo versteigert

Dienstag, 24. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Die Domain 90.com wird gerade bei Sedo versteigert. Das aktuelle Gebot steht bei 123.456 USD. Bisher sind sieben Gebote für die Domain abgegeben worden. Die Auktion läuft noch > 1 Tag.  Für die Teilnahme an der Auktion wird eine „Sedo Premium Plus Zertifizierung“ verlangt.

Mit 90.com wird wieder eine der beliebten zweistelligen dotCOM Domains versteigert. Kurz und damit leicht zu merken – deshalb sind die zweistelligen Domains so beliebt. Bei dieser Domain handelt es sich zusätzlich um die internationale dotCom-Endung, was in Verbindung mit dem zweistelligen Domainnamen ein sehr breites Einsatzspektrum eröffnet.

.

Werbung in Newslettern wird wahrgenommen

Montag, 23. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Der Kreditkartenanbieter Barclaycard ist laut der Vermarktungsgesellschaft IP Deutschland GmbH mit Newsletterwerbung bei RTL gut gefahren. Dies ergab die Begleitforschung der Direktmarketing-Kampagne. Für die Begleitforschung sind 4000 Newsletter-Empfänger per Online-Umfrage befragt worden, die den Newsletter auch geöffnet hatten.

So antworteten beispielsweise acht Prozent der Umfrageteilnehmer auf die Frage, welcher Kreditkartenanbieter ihnen spontan einfällt, mit dem beworbenen Unternehmen Barclaycard. 47 Prozent der Umfrageteilnehmer ist der Werbebanner von Barclaycard aufgefallen, und 17 Prozent haben diesen sogar angeklickt um weitere Informationen zu erhalten.

Weiter geht aus der Begleitforschung der hundertprozentigen RTL Television Tochter IP Deutschland hervor, dass Werbung, speziell im RTL-Newsletter, akzeptiert wird und von der Mehrheit der Nutzer nicht als störend empfunden wird.

Ich persönlich kann das Ergebnis der Begleitforschung nachvollziehen. Ich habe mich schon öfter beim Klicken auf gut gemachte Newsletterwerbung erwischt, die mir, insofern mich das beworbene Produkt interessiert hat, auch in Erinnerung geblieben ist. Voraussetzung ist natürlich, dass ich damit einverstanden war, dass ich vom entsprechenden Absender einen Newsletter zugeschickt bekomme. Vor allem fürs Branding sind gut gemachte Werbeanzeigen in Newslettern ganz gut geeignet. Irgendwie nimmt man als Betrachter des Newsletters die darin enthaltene Werbung, gerade wenn es sich um Bannerwerbung handelt, meistens war.

Pressemitteilung der IP Deutschland GmbH: Barclaycard und RTL-Newsletter – ein gutes Team .

50 Photoshop-Illustrationen im Retro-Style

Sonntag, 22. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Zum Abschluss der Woche habe ich noch 50 Illustrationen im Retro-Style gefunden, welche mit Photoshop erstellt wurden. Es ist immer wieder faszinierend, was mit Photoshop möglich ist und wie die jeweiligen Künstler ihre kreativen Gedanken dann mithilfe des Bildbearbeitungsprogrammes visuell umsetzen.

Wer auf der Suche nach neuer Inspiration ist, dem bieten diese Illustrationen eine umfangreiche Quelle.

Und hier der Link: 50 Mind-blowing Retro-style Photoshop Illustrations.

Planet mit Einschlag-Effekt mit GIMP

Samstag, 21. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Auf gimpusers.de bin ich heute wieder auf ein interessantes Tutorial für GIMP gestoßen. Im Tutorial wird erklärt, wie man mit GIMP eine Grafik mit einem Planeten mit Einschlag-Effekt erstellen kann.

Für den ein oder anderen Webmaster / Webdesigner / Designer ist das Tutorial bestimmt interessant. In dem Tutorial wird zum einen beschrieben wie man den Planeten erstellt, zum anderen wird noch erklärt, wie man dem Planeten einen „Einschlag-Effekt“, der beispielsweise von einem Asteroiden stammen könnte, beifügen kann. Solche Weltraum-Grafiken können sehr eindrucksvoll sein, wie man in einem anderen Artikel hier sehen kann.

Viel Erfolg beim Ausprobieren des Tutorials, vielleicht lässt sich der ein oder andere ja von dem Tutorial inspirieren..

forums.com für 399.990 US-$ verkauft

Freitag, 20. Februar 2009

VN:F [1.9.3_1094]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Die Domain forums.com hat über Sedo den Besitzer gewechselt. Am Ende stand der Preis bei 399.990 US-$. Nachzulesen ist dies momentan auf der deutschen Startseite von Sedo im „Verkauft-Bereich“.

Eine Domain mit vielen Möglichkeiten: Das Wort „forums“ heißt auf Deutsch übersetzt „Foren“. Mit dieser Domain wäre es also möglich, selbst verschiedene Foren zu betreiben. Per Subdomain könnten Domainnamen, die schon lange registriert sind wieder „nachgeahmt“ werden: forenthema.forums.com ist mit Sicherheit nicht die schlechteste Adresse für ein Forum. Die Foren könnte man dann so vernetzen, das daraus eine große Community entsteht, die aber in den einzelnen Foren ihren speziellen Interessen nachgeht.

Auf der anderen Seite kann man mit dieser Domain natürlich auch hervorragend einen Forenhoster betreiben. Durch die .com Domain kann man, wie auch bei der zuvor genannten Idee, international agieren um ein möglichst viel Traffic zu erhalten und ein breites Publikum anzusprechen. die Top-Subdomains kann man unter Umständen auch verkaufen um den Verkaufserlös wieder einzufahren. Das alles sind allerdings nur Ideen vom Webdesign-er.

Zum momentanen Zeitpunkt ist die Seite noch bei Sedo geparkt, was nun letztendlich auf die Domain kommt wird die Zukunft zeigen..